Wetter Bannewitz-Wilmsdorf

September 2020

Wieder zu warm und wieder bis fast zum Ende viel zu trocken, das war der September 2020!

 

 

Mit einer Durchschnittstemperatur von 15,0 °C lagen wir 1,3 °C/K über dem Mittel der Jahre 1981 – 2010.  Dabei gab es das Maximum der Lufttemperatur am 14. mit 29,5 °C. Das Minimum konnte ich am 27. mit  1,3 °C verzeichnen. Am Erdboden gab es das Minimum ebenfalls am 27. mit 0,5 °C.

An der Station in der Kläranlege „Eichleite“ trat an diesem Tag sogar Bodenfrost mit -0,7 °C auf.

 

 

Es sind  61,7 mm (Liter pro Quadratmeter) Niederschlag gefallen. Damit  gab es 114 % der durchschnittlichen Menge. Der Monat war über lange Zeit viel zu trocken. Vom 25. Zum 26. überquerte uns ein Starkregengebiet und brachte 45 mm Regen. Dank dieser großen Summe geht auch der September 2020 als zu nasser Monat in die Statistik ein. Messbarer Niederschlag fiel an 10 Tagen, Gewitter wurden an 2, und Nebel an 1 Tagen beobachtet.

 

 

 

 

Klimatologische Kenntage

 

 

Sommertage (Maximum mindestens 25 °C):            9       langj. Mittel:  3

Heiße Tage (Maximum mindestens 30 °C):               0       langj. Mittel:  0

Frosttage (Minimum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):       0       langj. Mittel:  0

Tage mit Bodenfrost:                                                  0

Nebeltage:                                                                   1

Regentage:                                                                  10

Gewittertage:                                                               2

Schneedecke:                                                               0