Wetter Bannewitz-Wilmsdorf

Mai 2019

 

Zu kalt und zu nass, das war der Mai 2019!

 

 

Mit einer Durchschnittstemperatur von 11,2 °C lagen wir 2,1 °C/K unter dem Mittel der Jahre 1981 – 2010.  Damit war der Mai nach 13 zu warmen Monaten in Folge der erste zu kalte Monat. Dabei gab es das Maximum der Lufttemperatur am 19. mit nur 24,7 °C und damit keinen „Sommertag“ in diesem Monat. Das Minimum konnte ich am 5. mit  0,4 °C verzeichnen. Am Erdboden gab es das Minimum am 6. mit -1,3 °C.

 

 

Es sind 90,5 mm / Liter Niederschlag pro Quadratmeter gefallen. Damit  gab es  124 % der durchschnittlichen Menge. Der messbare Niederschlag verteilte sich auf 15 Tage. Nebel trat an 2 Tagen auf und Gewitter wurde nur an einem Tag beobachtet. Der Niederschlag verteilte sich fast gleichmäßig über den Monat. An zwei Tagen gab es größere Mengen von über 20 mm/L pro qm. Bemerkenswert ist der Niederschlag am 20., hier fielen innerhalb von 60 Minuten über 25 mm in einem schmalen Streifen von Babisnau, über Possendorf bis Freital.

 

 

 

 

 

Klimatologische Kenntage

 

 

Sommertage (Maximum mindestens 25 °C):               0       Soll: 3

Heiße Tage (Maximum mindestens 30 °C):                 0       Soll: 0

Frosttage (Minimum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):         0       Soll: 0

Eistage (Maximum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):            0       Soll: 0

Tage mit Minimum in 2 m Höhe kleiner -10 °C           0

Tage mit Bodenfrost:                                                     3

Nebeltage:                                                                      2

Regentage:                                                                     15

Gewittertage:                                                                 1

Schneedecke:                                                                 0