Wetter Bannewitz-Wilmsdorf

April 2020

Zu warm und fast kein Niederschlag, das war der April 2020!

 

 

Mit einer Durchschnittstemperatur von 10,3 °C lagen wir 1,9 °C/K über dem Mittel der Jahre 1981 – 2010.  Dabei gab es das Maximum der Lufttemperatur am 28. mit 25,4 °C und damit den ersten Sommertag dieses Jahres (2019 war das am 25. 4.) Das Minimum konnte ich am 01. mit  -4,3 °C verzeichnen. Am Erdboden gab es das Minimum ebenfalls am 01. mit -6,1 °C.

 

 

Es sind 2,5 mm / Liter Niederschlag pro Quadratmeter gefallen. Damit  gab es nur 5,1 % der durchschnittlichen Menge. Messbarer Niederschlag fiel nur an einem Tag! Mit dieser geringen Niederschlagssumme ist der April 2020 der zweittrockenste April seit Aufzeichnungsbeginn 1946 an der Niederschlagsmeßstelle Karsdorf (Quelle: DWD). Gewitter und Nebel wurden nicht beobachtet, dafür gab es an einem Tag Schneegriesel.

Bemerkenswert auch die über lange Zeit sehr geringe Luftfeuchte, die geringste relative Luftfeuchte trat am 8. April auf und betrug nur 21 %.

 

 

 

 

Klimatologische Kenntage

 

 

Sommertage (Maximum mindestens 25 °C):            1       Soll: 1

Heiße Tage (Maximum mindestens 30 °C):               0      Soll: 0

Frosttage (Minimum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):       5      Soll: 4

Eistage (Maximum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):          0      Soll: 0

Tage mit Minimum in 2 m Höhe kleiner -10 °C         0

Tage mit Bodenfrost:                                                  14

Nebeltage:                                                                   0

Regentage:                                                                   1

Gewittertage:                                                               0

Schneedecke:                                                               0