Wetter Bannewitz-Wilmsdorf

April 2019

Zu warm und zu trocken, so kann man den April 2019 beschreiben.

 

 

Mit einer Durchschnittstemperatur von 9,6 °C lagen wir 1,2 °C/K über dem Mittel der Jahre 1981 – 2010.  Damit war der April der 13. zu warme Monat in Folge. Dabei gab es das Maximum der Lufttemperatur am 25.04. mit  25,4 °C und damit den ersten „Sommertag“ des Jahres. Das Minimum konnte ich am 11.04. mit  -3,1 °C verzeichnen. Am Erdboden gab es das Minimum ebenfalls am 11. mit -4,9 °C.

 

 

Es sind 33,4 mm / Liter Niederschlag pro Quadratmeter gefallen. Damit  gab es  68 % der durchschnittlichen Menge. Der messbare Niederschlag verteilte sich auf nur 6 Tage. Nebel trat an 2 Tagen auf und Gewitter wurde an einem Tag beobachtet. Über lange Zeit war es niederschlagsfrei, nur am 14. gab es Schneeregen mit 3,0 l/qm. Danach war es bis zum 26. ebenfalls Niederschlagsfrei. Fast die gesamte Monatssumme an Niederschlag ist am 26. und 29. April gefallen.

 

 

 

 

 

Klimatologische Kenntage

 

 

Sommertage (Maximum mindestens 25 °C):                  1       Soll: 1

Heiße Tage (Maximum mindestens 30 °C):                    0       Soll: 0

Frosttage (Minimum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):            8       Soll: 4

Eistage (Maximum in 2 m Höhe kleiner 0 °C):               0       Soll: 0

Tage mit Minimum in 2 m Höhe kleiner -10 °C              0

Tage mit Bodenfrost:                                                      10

Nebeltage:                                                                         2

Regentage:                                                                        4

Gewittertage:                                                                    1

Schneedecke:                                                                    0